Unser Projekt Argin Elementary School Auf dem „Dach Afrikas“ in 3400 m  Höhe, mitten im Simiengebirge  Äthiopiens, liegt die kleine Argin  Grundschule.  Es führt keine Straße dorthin, nur über  einen steilen Pfad ist sie in etwa 50 Minuten zu Fuß  erreichbar. 485 Kinder werden an dieser Schule  unterrichtet.  Die Schüler kommen aus den umliegenden Gemein-  den, die alle in den Bergen liegen. Für den Weg zur  Schule benötigen die Kinder oft 1-2 Stunden.  Einzelne Dörfer sind bis zu 3 Stunden Fußweg ent-  fernt. Nach Schulschluss müssen die Kinder den  selben Weg wieder nach Hause nehmen.  Es gibt 6 Klassen, jedoch nur 4 Klassenräume. Des-  halb werden meist 2 verschiedene Fächer gleich-  zeitig in einem Raum abgehalten. Die durch-  schnittliche Schülerzahl pro Klasse beträgt 58. Die  Kinder sind zwischen 5 und 14 Jahre alt.  An der Schule gibt es keinen Strom, auch keinen  Generator, kein Wasser, keine Toilette.  Unser Rektor Asmare Simiengebirge und der Tanasee Von hier aus startet der Fußweg hinunter zur Schule Argin Elementary School Graffiti am Schulgebäude